Deutsch Italiano English русский
Facebook Twitter
Das Gebiet: Von den Etruskern bis zum heutigen Tag
Im Herzen der Toskana erstreckt sich ein altes Gebiet, jenes des Chianti, wo früher, bevor die Römer kamen, die Etrusker dominiert haben: ein Volk das aktiv war und das Leben in vollen Zügen genossen hat, wie uns die vielen Fundstücke der Zone erzählen. Vor allem der Etrusker- Friedhof, der sich auf einem kleinen grünen Hügel vor der Ortschaft Castellina in Chianti befindet, ist Zeuge dieser Zeit.
Um 1220 wurde Castellina Teil des Territoriums der Herren von Trebbio, die die schöne Hügellandschaft in ihren Besitz holen wollten, denn auch Siena und Florenz hatten ein Auge auf dieses Gebiet geworfen.
Im Jahre 1513 hat sich Giovanni de’ Medici, Sohn von Lorenzo de’ Medici, besser bekannt als Papst Leone X, hier aufgehalten. Im Zentrum von Castellina, im Palazzo Bianciardi, findet man Spuren seiner Anwesenheit.
Im heutigen Chiantigebiet der Etruskerzeit findet man Schlösser wie Brolio, Meleto, Verrazzano, Uzzano, Monteluco, Rencine, Castagnoli, San Polo in Rosso, Monteriggioni, usw., und Villen wie Il Bacìo, Vignamaggio, Calcinaia, Montefiridolfi, Selvanella, Castelvecchi, Vistarenni, Casalecchi, usw., Kirchen ( Passignano, Coltibuono, Montescalari, S.Maria Novella, Montefioralle, Lamole, S.Leolino, S.Gusmè, wo zu seiner Zeit Festungen und größere Ortschaften wie Gaiole, Radda, Castellina, Panzano und Greve lagen.
Hotel Villa Casalecchi **** - IL POSTO GIUSTO SRL - Loc. Casalecchi - I - 53011 Castellina in Chianti - Siena - Toscana
Tel.: +39 0577-740240 - Fax: +39 0577-741111 - MwSt. 06043770483 - @